Bali Kino
 Teltower Damm 33
 14169 Berlin
 Tel.: 030 / 811 46 78
 Fax: 030 / 812 99 538

 

Kategorien


Filmarchiv

Viva la libertà - Es lebe die Freiheit

Enrico Oliveri, Chef der wichtigsten italienischen Oppositionspartei, steckt voll in der Krise. Zermürbt von miesen Umfragewerten und politischen Intrigen setzt er sich eines Nachts heimlich ab nach Paris, zu seiner...[mehr]


Vom Bauen der Zukunft – 100 Jahre Bauhaus

Vor beinahe hundert Jahren wurde eine radikale künstlerische Utopie in die beschauliche Stadt Weimar hineingeboren: Das Bauhaus. Ihre Auswirkungen prägen unsere Lebenswelt bis heute. Vor dem Hintergrund des 100. Bauhaus-Jubiläums...[mehr]


Vom Ende einer Geschichte

Tony Webster ist glücklich geschieden und lebt ein zurückgezogenes, ereignisloses Leben. Vor vielen Jahren waren er und die schöne Studentin Veronica ein Paar, bis sie sich damals überraschend für seinen besten Freund Adrian...[mehr]


VOM GIESSEN DES ZITRONENBAUMS

Der Künstler Elia kommt aus Nazareth und muss sich über Land und Leute doch sehr wundern. Schon der eigene Garten und seine Zitronenbäume sind vor den Begehrlichkeiten der Nachbarn nicht sicher. Bald bricht Elia auf, um anderswo...[mehr]


Vom Ordnen der Dinge

Die Regisseure Jürgen Brügger und Jörg Haaßengier haben sich für ihren Film in philosophische Gefilde gewagt und bringen auch historische Entwicklungen zu dem Thema ein. Dabei gehen sie mehr spielerisch als wissenschaftlich auf...[mehr]


Vom Suchen und Finden der Liebe

Der Komponist Mimi Nachtigal (Moritz Bleibtreu) und die Sängerin Venus Morgenstern (Alexandra Maria Lara) waren einst ein Herz und eine Seele. Doch nun, im verflixten siebten Jahr, beschließt man nach langem Streiten, einander...[mehr]


VON BANANENBÄUMEN TRÄUMEN

Ein Dorf mit 1.600 Seelen im Mündungsgebiet der Elbe stirbt vor sich hin – wie so viele Dörfer um uns herum in Brandenburg. Doch eine Gruppe von Zugezogenen und Einheimischen stemmt sich dem Niedergang entgegen. Gecoacht von...[mehr]


Von Bienen und Blumen

Ohne Zwänge und Hetze. Ganz bei sich, im Flow der heilenden Natur und mit Frühstückseiern von eigenen glücklichen Hühnern auf dem Tisch. Endlich das richtige Leben leben, und nicht mehr nur so tun als ob. Aber wie geht das denn...[mehr]


Von Caligari zu Hitler

Die Weimarer Republik zwischen 1918 und 1933 war der freiheitlichste Staat auf deutschem Boden; eine wilde Epoche, geprägt von politischen Verwerfungen, wirtschaftlicher Krise und kulturellem Glanz. Im Kino bündelten sich auch...[mehr]


VON MENSCHEN UND PFERDEN

In einem abgelegenen Tal in Island beobachten Nachbarn einander, als wäre Intimität die wertloseste Nebensache der Welt. Der erste offizielle Besuch von Kolbeinn bei der jungen Witwe Solveig wird folglich streng überwacht – aus...[mehr]