Bali Kino
 Teltower Damm 33
 14169 Berlin
 Tel.: 030 / 811 46 78
 Fax: 030 / 812 99 538

 

Kategorien


Filmarchiv

Dokumentation
Hieronymus Bosch

Vor 500 Jahren starb der niederländische Renaissancemaler Hieronymus Bosch in seiner Heimat. Während seiner Schaffenszeit fertigte er Kunstwerke an, die seine Betrachter und Kunsthistoriker noch immer vor Rätsel stellen. Ohne...[mehr]


Hitlers Hollywood

Über 1000 Spielfilme wurden in den Jahren 1933-1945 in Deutschland hergestellt. Bei den wenigsten handelt es sich um offene Propaganda. Aber noch weniger, der im Nationalsozialismus produzierten Filme, sind harmlose Unterhaltung....[mehr]


Hockney

David Hockney gilt als einer der einflussreichsten Künstler des 20. Jahrhunderts. Der Brite, der 1937 in Nordengland geboren ist und vor seiner Rückkehr in die Heimat viele Jahre in Kalifornien lebte und wirkte, trug mit seinen...[mehr]


HOPE FOR ALL Unsere Nahrung - unsere Hoffnung

In der westlichen Gesellschaft leidet jeder zweite Mensch an Übergewicht. Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes und Krebs sind an der Tagesordnung. Unser Fleischkonsum hat sich in den letzten 50 Jahren verfünffacht. 65 Milliarden...[mehr]


How to Change the World

Für seinen packenden Dokumentarfilm HOW TO CHANGE THE WORLD konnte sich Regisseur Jerry Rothwell aus einem riesigen Archiv unglaublicher, bisher unveröffentlichter Filmaufnahmen bedienen. Er erzählt die Geschichte der frühen...[mehr]


HUMAN – DIE MENSCHHEIT

Was macht uns zu Menschen? Was lässt uns lieben, leiden, und was verbindet uns trotz unterschiedlicher Herkunft im tiefsten Inneren? Mit einem beeindruckenden Spektrum an bewegenden Geschichten und spektakulären Naturaufnahmen...[mehr]


I Am Not Your Negro

Im Juni 1979 beginnt der bedeutende US-Autor James Baldwin seinen letzten, unvollendet gebliebenen Text „Remember This House“. Mit persönlichen Erinnerungen an seine drei ermordeten Bürgerrechtler-Freunde Malcolm X, Medgar Evers...[mehr]


I Want to See the Manager

Episodischer Dokumentarfilm über sieben verschiedene Länder und den Zusammenhang zwischen Wirtschaft und Wandel des globalen Machtgefüges. Das sind Fragen, die in der Dokumentation im Raum liegen, aber nicht direkt gestellt...[mehr]


Ich habe nie "Heil Hitler" gesagt: Gertrud Keen - ein deutsches Schicksal

Ein junges Mädchen steht der nationalsozialistischen Machtergreifung ablehnend gegenüber. Im linken Untergrund aktiv, leistet sie Kurier- und Widerstandsarbeiten. Politisch verfolgt, bleibt sie trotz Verhaftung ihren politischen...[mehr]


Ich, Claude Monet

Monet gilt als Vater des Impressionismus. Sein Werk „Impression, Sonnenaufgang“ von 1872 gab der gesamten Bewegung ihren Namen. Sein Leben ist eine fesselnde Geschichte über einen Men¬schen, der hinter seinen farbintensiv...[mehr]