Bali Kino

Bali Kino Berlin

 

 

 

 


 Bali Kino
 Teltower Damm 33
 14169 Berlin
 Tel.: 030 / 811 46 78
 Fax: 030 / 812 99 538

 

Alle Vormittags‐Vorstellungen nur nach vorheriger telefonischer Bestellung.





Spatzenkino im September



 

Ganz Ohr  

 

 

Astons Geschenke  - Der kleine Hund Aston wartet sehnlichst auf seinen Geburtstag. Bis er endlich seine Geschenke bekommt, verpackt er alles, was ihm in die Pfoten kommt.

 

Regie Uzi und Lotta Geffenblad
Schweden 2012
Legetrick
9 Minuten

 

 

Der Tunnel - Fröhlich musizierend fahren die Tiere mit der Eisenbahn. Als es durch einen Tunnel geht, ist die Tierkapelle rußig und die gute Stimmung dahin. Doch der Elefant hat eine Idee …

 

Regie Roland Zöller
Deutschland 1992
Zeichentrickfilm
7 Minuten

 

 

Casper und Emma tanzen - Casper und Emma sind allerbeste Freunde. Als sie einen flotten Tanz im Kindergarten lernen, fordern sie zu Hause alle zum Tanzen auf. 

 

Regie Arne Lindtner Næss
Norwegen 2015
Realfilm

 

 

Rolltreppenmax - Rolltreppe runter, Rolltreppe empor … Der wunderbar schräge Musikspaß von Bummelkasten bringt Stimmung in den Saal.

 

Regie Bummelkasten
Deutschland 2013
Musikkurzfilm
4 Minuten

 

 

Dienstag, 18.9.2018 um 10.00 Uhr  

mit Spatzenkino-Geburtstagsfest 10-12 Uhr

 

Eintritt 2,00 €, Programmlänge ca. 45 Minuten, empf. ab 4 Jahren

Anmeldung für das Spatzenkino unter Telefon 030 - 449 47 50

Mehr Informationen hierzu finden Sie auch unter spatzenkino.de




Kinderfilm des Monats September




 

Matti und Sami und die drei größten Fehler des Universums - Das Universum ist manchmal echt ungerecht, findet der zehnjährige Matti. Warum arbeitet sein Vater als Busfahrer und nicht als Computerspiel-Entwickler? Warum hat seine Mutter immer Stress mit ihrem Chef? Warum schafft es die Familie nicht, nach Finnland zu reisen, wie es sich Matti seit langem wünscht? Und warum verbieten Erwachsene ihren Kindern zu lügen, halten sich aber auch nicht immer an die Wahrheit? Wie etwa bei dem Delfin, der aus dem Zoo in den Ententeich im Park umziehen soll. Es stand in der Zeitung und doch war es nur ein Aprilscherz, auf den Matti und sein kleiner Bruder Sami reingefallen sind.  

 

Und dann die Lüge seiner Mutter, jeden Monat etwas für Tiere in Not zu spenden! Mattis Vater treibt es schließlich auf die Spitze, indem er einen Traumjob mit Haus am See in der Schweiz erfindet, um seinen Bruder Jussi zu beeindrucken. Für Matti sind all diese Lügen „Fehler des Universums“, die er reparieren muss. Die ersten beiden Fehler sind schnell ausgebügelt: Ein Spielzeugdelfin wird auf dem Teich ausgesetzt und das ganze Geld aus der Pizzakasse kurzerhand für eine Tierschutzorganisation gespendet.

 

Den dritten Fehler des Universums zu beheben ist dagegen schon komplizierter. Mit Hilfe von Onkel Kurt kauft Matti ein Lotterielos und gaukelt seinen Eltern mit einer gebastelten Gewinnbenachrichtigung den Hauptgewinn vor: Ein Traumhaus mit Seegrundstück in Finnland! Dass die Eltern als Reaktion auf den Lotteriegewinn sofort ihre Jobs kündigen und nach Finnland übersiedeln wollen, konnte er ja nicht ahnen. Nun braucht Matti ganz dringend ein Wunder, denn sonst wird seine Familie ohne Geld und ohne Dach über dem Kopf mitten in der finnischen Pampa stehen ...

 

2011 avancierte der Kinder- und Jugendroman des Berliner Autors Salah Naoura zum Bestseller. Regisseur Stefan Westerwelle macht aus Naouras Vorlage einen amüsanten Kinderfilm, der schöne Denkanstöße über Unwahrheiten, Notlügen und andere Schwindeleien liefert. Der zehnjährige Matti blickt nach und nach hinter die Kulissen der Eltern und stellt fest, dass Erwachsene fehlbar sind. Nicht nur in Matti und Samis Elternhaus wird geflunkert, aufgeschnitten und gelogen – jeder Mensch lügt mehrmals am Tag. Wichtig ist aber, dass man den Mut findet, eine Unwahrheit zuzugeben bevor es zu dramatischen Konsequenzen kommt. Bei Familie Pekkanen führt Mattis Flunkerei zu riesigen Problemen, aber am Ende wächst die Familie gerade durch seine Lüge wieder zusammen und erlebt den schönsten Sommer ihres Lebens.

 

Mit einer überraschenden Mischung aus Komik und Ernsthaftigkeit, Realismus und Märchenhaftem erzählt der Film über kleine und große Lügen, Alltagssorgen, Wünsche und Träume. Dabei nimmt er ganz die Sichtweise des jungen Protagonisten ein und greift auf humorvolle Art auch schwierige Themen aus der Lebenswelt von Kindern auf. Stefan Stiletto, Filmdienst

 

Regie Stefan Westerwelle
Deutschland/Finnland 2018
94 Minuten
FSK ab 0 Jahren,
empf. ab 8 Jahren

 

 

Mittwoch, 26.9.3018 um 10.30 Uhr und 15.00 Uhr

 

 

 

Infos und zentrale Voranmeldung unter Telefon 030 - 23 55 62 51

 

Mehr Informationen hierzu finden Sie auch unter www.kinderkinobuero.de

 

Der Eintritt für Kinder beim Kinderfilm des Monats beträgt höchstens 3,00 €.
Gruppen ab 4 Personen zahlen nur 2,50 € pro Person.