Bali Kino

Bali Kino Berlin

 

 

 

 


 Bali Kino
 Teltower Damm 33
 14169 Berlin
 Tel.: 030 / 811 46 78
 Fax: 030 / 812 99 538

 

Alle Vormittags‐Vorstellungen nur nach vorheriger telefonischer Bestellung.




... ab Juli wieder zurück ins Kino



 

Alle die zu Hause bleiben, lädt das Kinderkinobüro zu einem Urlaub im Kino ein. Auf dem Programm stehen fünf Sommerfilme aus fünf Ländern für fünf Altersgruppen mit spannenden Geschichten und Abenteuern für die schönste Zeit des Jahres.

 

Auf der Leinwand ist alles möglich: Ferien auf einer schwedischen Schäreninsel vor Stockholm, einer echten Ritterburg in Hessen, einer beschaulichen Farm in Großbritannien, im westfinnischen Kokkala oder auf der niederländischen Insel Terschelling…

 

Weder Reisepass noch besondere Sprachkenntnisse werden für die filmischen Entdeckungsreisen benötigt, sondern vielmehr Neugier, Reiselust und Fantasie. Längere Anfahrtszeiten mit Flugzeug, Bahn oder Schiff entfallen, denn die Filme laufen von Juli bis August in 18 Berliner Kinos – unter Einhaltung der geltenden Hygiene- und Abstandsregeln und zum familienfreundlichen Eintrittspreis von 4,00 € pro Person.

 

Mehr Informationen finden Sie unter http://www.kinderkinobuero.de/sommerkinoferien/index.php

 

 

 




 

FERIEN AUF SALTKROKAN - Melcher Melcherson und seine Familie können es kaum erwarten, bis der kleine Dampfer auf Saltkrokan anlegt und sie ihr Sommerhäuschen in idyllischer Lage direkt am Meer beziehen können. Doch als sie im Hafen ankommen, regnet es in Strömen, das Dach des Ferienhauses ist undicht und der Schornstein verstopft. Wie gut, dass die siebenjährige Tjorven zu Hilfe kommt und dem liebenswerten, aber etwas trotteligen Melcher ihre gutgemeinten Ratschläge aufdrängt. Zusammen mit Tjorven, ihrem Hund Bootsmann und den anderen Inselbewohnern entdecken die Großstadtkinder Jan, Niklas und Pelle die Insel und erleben einen unvergesslichen Sommer voller Abenteuer…

 

Regie Olle Hellbom
Schweden 1962
90 Minuten
FSK ab 0 Jahren
empf. ab 5-6 Jahren

 

 

Mittwoch, 04.08.2021 um 10.30 Uhr




SPATZENKINO JULI-ONLINE-PROGRAMM



 

In aller Freundschaft

 

Juli-Video mit Sommerbonbon

 

Klipp-Klapp- Box

Ich sehe was, was du nicht siehst

 

Das Filmprogramm finden Sie unter spatzenkino.de




Spatzenkino im September



 

 

Senkrechtstarter  

 

 

Rotz'N' Roll Radio – HubschrauBÄR - Wer fliegt gerne Loopings und taucht in den dicksten Wolken ab? Der HubschrauBÄR, gesungen von Kai Lüftner!

 

Musikvideo
Regie Angelika Stiehler

Deutschland 2015

 

 

 

Tilda Apfelkern hebt ab - Tilda möchte fliegen lernen. Ihre Freunde helfen ihr, aber erst als Wind aufkommt, hebt die Maus ab.

 

Zeichentrick
Regie Konrad Weise

Deutschland 2017
7 Minuten

 

 

 

Das kleine Schweinchen fliegt - Schweine können nicht fliegen! Das sagen alle, doch das kleine Schweinchen gibt nicht auf.

 

Zeichentrick
Regie Alicja Jaworski

Schweden 2004
10 Minuten

 

 

 

Engel zu Fuß - Engel Waltraut hat zu kleine Flügel und muss auf der Erde notlanden. Wie schafft sie es zurück in den Himmel?

 

Computeranimation
Regie Jakob Schuh, Saschka Unseld

Deutschland 2006
7 Minuten

 

 

Dienstag, 14.09.2021 um 9.30 Uhr

 

 

Eintritt 2,00 €, Programmlänge ca. 45 Minuten, empf. ab 4 Jahren

Anmeldung für das Spatzenkino unter Telefon 030 - 449 47 50

Mehr Informationen hierzu finden Sie auch unter spatzenkino.de




Kinderfilm des Monats September 2021




 

DIE DREI RÄUBER - Es waren einmal drei grimmige Räuber: Schreckliche Kerle, die im finsteren Wald auf der Lauer lagen und alles plünderten, was des Weges kam. In einer tiefschwarzen Nacht überfielen sie eine Kutsche, wie es eben ihre Gewohnheit war. Doch welch eine Enttäuschung! Kein Gold, keine funkelnden Juwelen fanden sie vor, nur ein kleines vorwitziges Mädchen, das gegen ihren Willen auf dem Weg in ein Waisenhaus war. Von Angst keine Spur – im Gegenteil.  

 

Blitzschnell witterte die clevere Tiffany ihre Chance, dem gefürchteten Heim zu entgehen und gab sich listig als Tochter eines reichen Maharadschas aus, der für ihre Freilassung viel „Lösegold“ bezahlen würde. Der Trick funktionierte und die Räuber nahmen die kleine Geisel mit in ihr Quartier, wo sie deren finsteres Leben durch Witz und Charme gehörig durcheinanderbrachte. Bald schon bildeten die Vier eine Art Familie, und die Räuber konnten sich ein Leben ohne die kleine Nervensäge nicht mehr vorstellen. Doch die Wahrheit kam ans Licht und Tiffany musste den schweren Weg ins Waisenhaus antreten. Das brach den ruppigen Spießgesellen fast das Herz, denn das Kinderheim kannten sie nur zu gut.

 

Einst mussten sie dort selbst den ganzen langen Tag auf den Zuckerrübenfeldern schuften, damit sich die böse, hartherzige Tante aus dem Sirup die köstlichsten Leckereien herstellen konnte. Doch Tiffany dachte nicht daran, solche Ungerechtigkeiten zu dulden! Mit Hilfe ihrer Räuberfamilie und den anderen Waisenkindern wurde die herrische Tante besiegt und aus dem Haus gejagt. Und die drei Räuber wussten plötzlich ganz genau, was sie mit dem vielen Gold, das bisher nutzlos in ihrer Schatzkammer lag, anfangen wollen...

 

Die filmische Umsetzung von Tomi Ungerers Kinderbuch-Klassiker aus dem Jahr 1961 kam 2007 in die Kinos und begeisterte nicht nur ein Millionenpublikum, sondern auch die Kritiker. Neben der Geschichte, die im Tonfall der berühmten Vorlage erweitert wurde, bestechen vor allem die einfallsreichen Zeichnungen, die – trotz vieler eigener Akzente – die Originalität und den subversiven Charme der ursprünglichen Figuren bewahren.

 

Nun wurde dieser herausragende Zeichentrickfilm im Rahmen des Förderprogramms Filmerbe 2020 digitalisiert und wird als Kinderfilm des Monats garantiert eine neue Zuschauergeneration begeistern.

 

Die Kreativen von X-Filme beweisen wieder einmal ihre Klasse: diesmal mit einem Animationsfilm aus Deutschland, der es mit der Weltspitze aufnehmen kann. Schlichtweg genial muss man die filmische Umsetzung des Kinderbuch-Klassikers von Tomi Ungerer nennen. Das ist phantasievoll einfach, effektiv, vielschichtig, höchst amüsant und weder für Kinder noch Erwachsene unter Niveau. Ungerer spricht selbst, und auch die anderen Stimmen sind ein Vergnügen. Eine wahre Wonne, dieser Film. FBW Pressetext: Prädikat besonders wertvoll

 

Tomi Ungerers Erzählung ist eine liebevoll umgesetzte Parabel über menschliche Tücken, die ständig zwischen Gut und Böse pendeln. Wie in vielen Kindererzählungen liegt auch hier das Augenmerk auf Mut, Willensstärke und Zusammenhalt, die Kinder brauchen, um ihre Fantasie auszuleben, um so Schicksalsschläge zu verarbeiten und ein glückliches Leben führen zu können. Die vermeintlich Bösen – die drei Räuber – haben in Wahrheit ein gutes Herz. Ein schöner Aufruf für Kinder, im Dunklen auch nach ein klein wenig Helligkeit zu suchen. David Siems, programmkino.de

 

Regie Hayo Freitag

Deutschland 2007

79 Minuten
FSK ab 0 Jahren
empf. ab 6 Jahren
FBW Prädikat besonders wertvoll

 

 

Mittwoch, 15.09.2021 um 10.30 Uhr und 15.00 Uhr

 

 

Infos und zentrale Voranmeldung unter Telefon 030 - 23 55 62 51

 

Mehr Informationen hierzu finden Sie auch unter www.kinderkinobuero.de

 

Der Eintritt für Kinder beim Kinderfilm des Monats beträgt höchstens 4,00 €.
Gruppen ab 4 Personen zahlen nur 3,50 € pro Person.


 

 

 

 

 

Best NYC Escorts/ Manhattan Escorts girllookup.com Long Island Escorts