Bali Kino

Bali Kino Berlin

 

 

 

 


 Bali Kino
 Teltower Damm 33
 14169 Berlin
 Tel.: 030 / 811 46 78
 Fax: 030 / 812 99 538

 




 

AUGENBLICKE: Gesichter einer Reise [Visages Villages] - Die 89-jährige Regie-Ikone Agnès Varda und der 33-jährige Streetart-Künstler JR machen sich mit ihrem einzigartigen Fotomobil auf, um Frankreichs Menschen und ihre Geschichten zu entdecken und zu verewigen: in überlebensgroßen Porträts an Fassaden, Zügen und Schiffscontainern. Von der Provence bis zur Normandie widmen sie ihre Kunst den Menschen – sei es dem Briefträger, dem Fabrikarbeiter oder der letzten Bewohnerin eines Straßenzugs im ehemaligen Bergbaugebiet. Landschaften verwandeln sich in Bühnen, Gesichter erzählen von vergessenen Geschichten und aus Blicken werden Begegnungen von Herzlichkeit und Humor.

 

Nouvelle-Vague-Legende Agnès Varda und Fotograf JR verbindet nicht nur ihre Leidenschaft für Bilder, sondern auch ein feines Gespür für Menschen und die Poesie des Moments. AUGENBLICKE: GESICHTER EINER REISE ist ein filmischer Glücksfall, der mit einer besonderen Leichtigkeit die berührenden Begegnungen einer Reise festhält – genau wie die unwahrscheinliche und zarte Freundschaft, die zwischen den beiden Künstlern entsteht. Der Film hat 2018 eine Oscar®-Nominierung in der Kategorie Bester Dokumentarfilm erhalten. Mehr Informationen zum Film finden Sie auch unter www.weltkino.de/film/kino/augenblicke_gesichter_einer_reise_

 

Regie Agnès Varda
GB 2017
94 Minuten
ohne  FSK
empf. ab 14 Jahren
Original mit dt. Untertiteln

 

 

Do. 16.8. - Mi. 22.8.2018 um 20.30 Uhr






 

WOHNE LIEBER UNGEWÖHNLICH [C'est quoi cette famille?!] - Sophie und Hugo sind frisch verliebt, haben einen kleinen bezaubernden Sohn, Gulliver, und heiraten im siebten Himmel. Von Sophies skeptischem Sohn Bastien, der schon die Trennung am Horizont sieht, wollen sie sich nichts vermiesen lassen. Bastien hat schon zu viele Väter kommen und gehen sehen und weil nicht nur Sophie nach drei Ehen drei Kinder hat, sondern auch die Väter fleißig weiter heiraten, ergibt das nach Patchwork-Arithmetik: 6 Halbschwestern/-brüder, 8 Erziehungsberechtigte und ebenso viele Zuhause. Sophie, Hugo und ihre 6 Elternkollegen haben eine komplexe Freizeitlogistik entwickelt, die die Kinder nicht nur von einem Zuhause zum nächsten, sondern auch vom Cello zum Ballett, vom Schach- zum Klavierunterricht delegiert. Ihre Kinder sind Nomaden und das geht denen maximal auf die Nerven. Eines Tages drehen Bastien und seine Halbgeschwister den Spieß um und Sophie und Hugo sehen sich mit einer Sorgerechtsrevolution konfrontiert. Die Sprösslinge haben eine Altbauwohnung gekapert, sie fordern Residenzstabilität und überreichen den 8 Elternteilen einen sorgfältig erdachten Betreuungsplan, nach dem die Eltern um die Nachwuchs-WG zirkulieren sollen. Es kommt zu einem Patchwork-Ping-Pong, bei dem Sophie und Hugo plötzlich gezwungen sind, nicht mehr nur für sich, sondern für die Gemeinschaft zu denken. Das bedeutet Chaos, und noch viel mehr.

 

Mit viel Sinn, Humor und Verstand für die Fallstricke moderner Familienkonzepte erzählt WOHNE LIEBER UNGEWÖHNLICH von einer grandiosen Wohnidee, die das Leben schöner, die Familien familiärer, Eltern menschlicher und das Chaos bunter macht. Eine herzhafte Kinokomödie aus Frankreich, die uns aus der Seele zu sprechen und uns geschwisterlich zu stimmen weiß. Mehr Informationen zum Film finden Sie auch unter www.wohne-lieber-ungewoehnlich.de

 

Regie Gabriel Julien-Laferrière
Frankreich 2016
95 Minuten

FSK ab 12 Jahren
Original mit dt. Untertiteln

 

 

Do. 16.8. - Fr. 17.8.2018 um 18.00 Uhr







 

EARLY MAN - STEINZEIT BEREIT - Angesiedelt in der Vorzeit, als urzeitliche Kreaturen und wollige Mammuts die Erde bevölkerten, erzählt EARLY MAN - STEINZEIT BEREIT, wie der gewitzte Steinzeitmensch Dug zusammen mit seinem Kumpel, dem prähistorischen Wildschwein Hognob, seinen Stamm dazu bringt, gemeinsam den Kampf gegen die überheblichen Bronzezeitmenschen aufzunehmen und sich mit seinen ganz eigenen Mitteln durchschlägt.

 

EARLY MAN - STEINZEIT BEREIT ist die erste Regiearbeit des vierfachen Oscar-Gewinners Nick Park seit Wallace & Gromit. Mit Unterstützung des Drehbuchautors Mark Burton (Shaun das Schaf – Der Film) entwickelt Park in EARLY MAN - STEINZEIT BEREIT erneut urkomische Figuren in einem einmaligen Setting. Mehr Informationen finden Sie auch unter www.studiocanal.de/kino/early_man

 

Regie Nick Mark
USA/GB/Frankreich
2018
89 Minuten
FSK ab 0 Jahren
empf. ab 7 Jahren

 

 

Do. 16.8. - So. 19.8.2018 um 16.00 Uhr

Do. 23.8. - So. 26.8.2018 um 16.00 Uhr




20. KINOPROGRAMMPREIS BERLIN-BRANDENBURG 2018



 

Berlin/Potsdam - Zum 20. Mal hat das Medienboard am Mittwoch den Kinoprogrammpreis Berlin-Brandenburg verliehen. Mit insgesamt 432.500  Euro wurden im Delphi Filmpalast das vielfältige Engagement und die innovative Programmgestaltung in 48 Filmtheatern - 32 in Berlin und 16 in Brandenburg - geehrt. 

 

20. KINOPROGRAMMPREIS BERLIN-BRANDENBURG 2018  

WIR HABEN EINEN! Und wir gratulieren allen Gewinnern! 

 

JURYBEGRÜNDUNGEN

… 

 

BALI Kino 

Das Bali setzt auf Zukunft. Das Überleben in der sich so rasant verändernden (Medien)Welt geht nur gemeinsam mit dem Publikum, das bereit ist, der Kinomacherin zu vertrauen und sich auf Verrücktes und Außergewöhnliches einzulassen, zu entdecken, zu diskutieren. Kuratierte Veranstaltungen statt Events. Räume schaffen für gemeinsames, eigenwilliges, kulturelles und politisches Kino. Und das schon seit 39 Jahren. Eine Besucherin meinte, sie würde immer ins Bali gehen. Das wäre klein und frei! Das ist ein Zeichen, das ist die Zukunft!

 

  …




... KURZFILM DES MONATS


 

SNAPSHOT - Diese kleine Animation macht sich über ein touristisches Naturliebhaberpärchen lustig…

 

Regie Arthur Van Merwijk  
Niederlande 2012
3:00 Minuten
Komödie/Animation